> Zurück

Jass-Tennis Plausch zusammen mit dem TC Buchs

Bühler Rolf 27.07.2019

Sonntag 14. Juli 2019

Rückspiel Jass-Tennis-Turnier TC Buchs vs TC Bally in Schönenwerd Treffpunkt 9h30 – Spielbeginn 10h. Um 9h waren aber schon ein grosser Teil der Mitglieder des TC Buchs eingetroffen. Sie konnten wahrscheinlich kaum auf eine Revanche warten!!! Das Wetter zeigte sich von seiner sonnigen Seite und auch die Teilnehmer waren top motiviert. Einige Equipen traten mit geänderter Besetzung an.

Für die Zwischenverpflegung konnte Jeder in den, von Pascal bereitgestellten, gesunden und vitaminreichen Früchtekorb greifen.

Nach Erhalt des Schreibzeuges (sponsored by SEAT) und eines Schlüsselanhängers (sponsored by TC Bally) starteten wir zur ersten Runde. Nach dem Tennis (ein Satz, der bei einem bestimmten Team sehr schnell ging ?) suchten sich die Cracks einen schattigen Platz zum Jassen. Nach Beendigung der zweiten Runde ging es zum ruhigeren, gemütlichen Teil:

Mittagessen. Es gab eine andere Version unseres berühmten «Beizlifescht-Wallisersteak» (nicht vom Grill sondern niedergegart) und dazu Hörnlisalat und Brot. Nachdem Magen und Batterien wieder geladen waren, gingen wir zurück auf die Courts um in der dritten Runde weiterzukämpfen. Das Dessert und Kaffee verschoben wir auf Ende der Begegnung damit Jeder noch möglichst beweglich und leichtfüssig blieb. Während den Wettkämpfen gab es regelmässig Meldungen über den Spielstand Fedi vs Nole im Wimbledon Final. Nach Beendigung der Klassierungsrunde, nahmen wir trotz schönem Wetter, Kaffee und Kuchen (die unwiderstehliche Schwarzwälder Torte made by Frank) im Clubhaus ein um den 5ten Satz von Fedi und Nole zu verfolgen.

Dadurch dass auf 1500 Punkte und nicht wie im versendeten Jass Reglement 1200 Punkte gespielt wurde, versuchte ich auf Grund des schon späten nachmittags die Siegerehrung zwischen den Seitenwechsel durchzuführen, was mir nicht richtig gelingen wollte. Unter tosendem Applaus gelang es doch dem Siegerpaar Nasebäre (Andrea und Rolf) den Preis, zwei Flaschen «Ballywein» und den Zweitplatzierten, der Schöne und das Biest (Melina und Stefan) zwei Dosen gelbe Kugeln (Technifibre) zu überreichen. Im Fernsehen lief es leider anders als von uns allen gewünscht. Trotz der riesigen Unterstützung von allen Buchsern und Ballyanern konnte Fedi 2 Matchbälle nicht umsetzen und verlor den Final.

Nichtsdestotrotz war es in Schönenwerd ein ganz schöner und gutgelungener Tag und alle Beteiligten hoffen, dass nächstes Jahr wieder einem Wettkampf mit dem TC Buchs stattfinden kann. Allen einen riesen grossen Dank, auch Maryline, fürs Mitmachen, Helfen und für die fairen Spiele!! Bis zum nächsten Jahr. Hier noch die komplette Rangliste:

1.      Nasebäre                                         Andrea und Rolf Siegenthaler

2.      Der Schöne und das Biest            Melina Giger und Stefan Häfeli

3.      Ruki’s                                                Ruedi Kälin und Jörg Kissling

4.      Sandflöhe                                         Brigitte Nadler und Björn Sand

5.      Los Pendejos                                   Adrian Müller und Frank Mackuth

6.      Netzroller                                         Beatrice Brehm und Heinz Staub

7.      Gringos                                             Pascal Richard und Christoph Schenker

8.      Die Siegreichen !!!                         Peter Klaiber und Rolf Bühler

FAZIT: So wie in Buchs und auch in Schönenwerd, der erste Platz geht an den TC Bally? aber eben auch der letzte Platz;-((